Im Jahre 1555
#1
Hallo Zusammen,
habe erst vor einigen Monaten mit PR3 angefangen. (vorher P 4).
Nach zwei / drei Versuchen habe ich nun einen, im Jahre 1555 (Start 1550) Spielstand erreicht,
"in der Karibik nichts mehr los"
Spanien 4 Städte, Holland 3, Frankreich 2, England 3. (alle unter 800 EW) in diesen habe ich noch keine eigenen Lager.

Die Nationen führen keine Kriege mehr gegeneinander.Somit ist das Annektieren einer Stadt auf verlustfreie Art nicht mehr möglich.
Selber eine Stadt anzugreifen ist auch nicht möglich, da jede Nation etliche Kampfschiffe  (jeder mind. 5-10) in ihren Häfen vor Anker haben.
(habe gerade mal 11, mit sehr wenig Matrosen).

Versuche also nun den Warenbedarf in den eigenen Städten einigermaßen zu bedienen. Ist aber nicht so einfach.
Denke mal, nun bin ich wohl voll in der Wirtschaftssimulation.

Frage an die Experten: Tut sich da noch was?  Werden meine Städte mal angegriffen? Gibt es noch mal Kämpfe zwischen den Nationen?
Was sind eigentlich die Grundbedürfnisse der Arbeiter, damit sie auch in der Stadt bleiben und nicht abwandern? Sad
Was ist denn so das Machbare an Einwohnern in der Karibik ?

Nebenbei:
Ich bin auch so ein Excel-Typ. Habe mir ein Hilfsmittel erstellt um einen Überblick zu behalten, wo habe ich was gebaut. Produktionsüberschuss bzw welche Waren sind zu wenig am Markt und welche Betriebe müssen noch gebaut werden um den Bedarf abzudecken; Beladung der Konvois und noch so ein bisschen Schnick-Schnack.
So ein bisschen Planung ist auch möglich.
Ich komme damit ganz gut zurecht, aber jeder so, wie er mag Shy

Wer interresse hat, und mal wieder ein PR3 startet, dem kann ich das gerne zur Verfügung stellen.
Muss mir nur jemand verklickern, wie ich das "hochladen" kann.
Zeitaufwand zur Pflege ca. 5% der aktuellen Spielzeit. Bei längerer Spielzeit reduziert sich natürlich der Aufwand.
Reply
#2
5 Jahre Spielzeit ist ja nun wirklich nicht viel. Keine Bange, da wird schon noch was passieren. Spielst du die Kampagne oder das freie Spiel.
Reply
#3
freies Spiel; Schwierigkeitsgrad: Professionell
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)